Guests from All Directions – Welcome with a Smile

Performance auf der 1. China-Asean Biennale in Nanning, China

作为一个创造领域多元而广泛的艺术家, Gabriele Horndasch 的工作领域涉及到诗歌,雕塑和新媒体艺术等方向的工作,她从类似于 Laterna Magika 的影像装置中受到启发并且加入一些中文文字的字符和隐喻。影像所呈现的城市景观是她在重庆期间所发现和选择的4座在建或弃置的被切断的交通连接桥(或工地)。艺术家以此作为高度抽象的地点,来进行汉字模仿表演。

„Als Künstlerin mit einem breiten Spektrum an kreativen Bereichen beschäftigt sich Gabriele Horndasch mit Arbeiten in den Bereichen Poesie, Skulptur und Kunst der neuen Medien. Sie ließ sich von Videoinstallationen inspirieren, die Laterna Magika ähneln, und fügte einige chinesische Schriftzeichen und Metaphern hinzu. Die im Bild dargestellte Stadtlandschaft besteht aus vier abgeschnittenen Verkehrsverbindungsbrücken (oder Baustellen), die während ihres Aufenthalts in Chongqing entdeckt oder ausgewählt wurden. Die Künstlerin nutzt dies als einen sehr abstrakten Ort für die Nachahmung chinesischer Schriftzeichen.“

www.china-aseanbiennale.com


zurück weiter